Meß-Software


RealView 2.0

Echtzeit Y/t-Messdaten-Schreiber für Windows 95/98/ME/NT4/2000/XP

RealView ist eine Messtechniksoftware, die aus Ihrem Rechner einen komfortablen Kurvenschreiber macht. Die Software ist so konzipiert, dass die Bedienung schnell und intuitiv erlernbar ist. Noch nie war das Aufnehmen und Darstellen von Messkurven so einfach und übersichtlich. Sie können gleichzeitig beliebig viele Kurven von unterschiedlichen Messgebern entweder gemeinsam in einem oder getrennt in mehreren Schreibern aufzeichnen. RealView stellt Ihre Messdaten immer in Echtzeit dar. Dabei haben Sie die Möglichkeit, mehrere Messkurven in einem Schreiber darzustellen, die aus unterschiedlicher Mess-Hardware abgeleitet werden.

RealView kann Ihre Messdaten aufnehmen, und die entsehende Kurve gleichzeitig darstellen. Die Messrate lässt sich von 5 ms bis zu 30 min für jeden Schreiber einzeln definieren. Die Messdauer ist dabei theoretisch unbegrenzt. Sie können mehrere Kurven in einem Schreiber darstellen. Die einzelnen Kurven können dabei alle eine gemeinsame Y-Achse oder bei Bedarf auch unterschiedliche Y-Achsen haben.

Sie können mehrere Schreiber neben- und untereinander anordnen, oder auch auf mehrere Seiten verteilen. Sie können die Schreiber farblich Ihrem Geschmack anpassen. Auch die einzelnen Messkurven können können Sie farblich und in der Breite variieren. So stellen Sie Ihre Messung immer übersichtlich und passend dar. Nach der Aufnahme können Sie mit Hilfe der Zoomfunktionen jeden Bereich Ihrer Messkurve schnell erreichen. Mit einfachen Mausklicks zoomen Sie tief in Ihre Kurve hinein oder wieder heraus. Sollten Sie sich einmal in Ihrer Messkurve verirrt haben, so kommen Sie mit einem Klick wieder zur vorherigen Zoomstufe zurück, oder Sie lassen sich zur Gesamtdarstellung zurückführen.


Bild: Vorgabe der Mess-Hardware

Messwerte exportieren
Ihre aufgenommenen Messkurven können auch exportiert werden. Damit sind die Messdaten dann in anderen Programmen, wie z.B. EXCEL verfügbar und können dort weiterverarbeitet werden.

Messkurven - Kanäle
Für jede Messkurve wird ein Kanal in einem Schreiber reserviert. Die Einstellungen der Kanäle machen Sie in übersichtlichen und logischen Dialogen. Jedem Kanal wird ein bestimmer Hardware-Eingang zugewiesen. Sie können die Darstellungsfarbe, die Stärke, die Maßeinheit und die Bezeichnung des Kanals frei wählen. Die Einheit kann mit einer Automatik versehen werden, die den Messwert automatisch skaliert, so dass immer gut lesbare Werte (wie 1,23 mV anstatt 0,00123 V) entstehen. Ein Kanal kann seine Daten anstelle von einem Hardwaregerät auch als Berechnung aus anderen Kanälen erhalten. So können Sie z.B. problemlos eine Leistungskurve als Multiplikation von 2 anderen Kanälen darstellen.

Automatik
Mit den Automatikfunktionen können Sie einen Schreiber automatisch starten, stoppen und speichern. Sie können eine Triggerschwelle als Startwert definieren, so dass der Schreiber beim Unter- bzw. Überschreiten des Wertes automatisch startet. Sie können die Aufnahmedauer bestimmen, so dass der Schreiber nach Ablauf der festgelegten Zeit die Messung automatisch speichern und evt. gleich eine neue Messung beginnen kann. Damit können Sie dann bei z.B. bei Langzeitmessungen das Aufnahmeintervall in Stunden oder Tage aufteilen.

Kanal-Liste
Jeder Schreiber besitzt am linken Fensterrand eine Kanalliste. Hier können Sie die Eigenschaften jedes Kanals einstellen, Kanäle ein- oder ausblenden und Kanäle hinzufügen oder entfernen. Hier können Sie auch direkt die eingestellte Messrate und die Aktualisierungsrate ablesen und auch bequem ändern. Sie können die Live-Messwertanzeige für jeden Kanal aktivieren. Dann haben Sie immer den aktuellen Messwert jedes Kanals sichtbar. Hier können Sie auch mit einem Knopfdruck bestimmen, ob jeder Kanal seine eigene Y-Achse (Skalierung) haben soll, oder ob alle Messkurven in eine gemeinsame Y-Achse gedrückt werden sollen.

Ausdruck
Selbstverständlich können Sie die aufgenommenen Messkurven auch zu Papier bringen. Dazu steht eine komfortable Druckvorschau zur Verfügung. Hier können Sie diverse Einstellungen machen und auch noch zusätzliche Kommentare unterbringen, um so den Ausdruck noch aussagefähiger zu gestalten. Mit der Endlosdruck-Funktion können lange Messkurven auch über beliebig viele Blätter verteilt ausdrucken werden.

Info
Jeder Schreiber zeigt in seiner Titelzeile seinen derzeitigen Status an. So haben Sie immer die wichtigsten Informationen wie Startzeit, Stoppzeit, aufgenommene Messwerte oder verbrauchter Speicherplatz im Blick.

Demoversion:
http://www.abacom-online.de/html/dateien/demos/realview20(demo).exe

Updates:
http://www.abacom-online.de/html/updates.html


KOLTER ELECTRONIC ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich.
Es gelten ausschließlich die AGB der Firma KOLTER ELECTRONIC.
Für die Richtigkeit der Angaben wird keine Gewähr übernommen.
Alle Preisangaben sind gewerblich. Das Zahlungsmittel ist EURO.
Alle Rechte vorbehalten. (c) copyright H.Kolter

[ Zur KOLTER ELECTRONIC® Hauptseite ]